Die Sanierung der alten Substanz der Kirche verfolgte das Ziel, die ursprüngliche Gestalt und Farbigkeit der klassizistischen Kirche zu rekonstruieren, um dem Gebäude seine unverfälschte Qualität und Identität zurückzugeben.

Um mit einem multifunktionalen Kirchenraum unterschiedlichsten Nutzungen, vom kleinen und grossen Gottestdienst, der Kinderkirche, bis zum Gemeindefest und Kirchenkonzert, gerecht zu werden, wurden die bestehenden Kirchenbänke zugunsten einer flexiblen Bestuhlung aufgegeben. Weiter wurden ebenfalls alle Prinzipalien als mobile „Möbelstücke“ konzipiert um eine maximale Flexibilität des Kirchenraumes zu gewährleisten. Das wichtigste neue Element ist allerdings eine in der Längsachse der Kirche verschiebbare und aufklappbare Wand, die unterschiedliche Raumzuschnitte und – Proportionen, sowie die Abtrennung kleinerer Rückzugsbereiche ermöglicht und damit die vielfältige Nutzung der Kirche wesentlich unterstützt. Alle Einbauten wurden konsequent in Eiche Natur gehalten und gehen damit in einen feinen Kontrast zum Bestand, der in seine helle, monochrome Farbgebung zurückgeführt wurde.

 

Realisierung: 2016 - 2018
LPH: 1-9
BGF: 840 qm
Kosten: 1,0 Mio EUR
Bauherr: Evangelische Kirchengemeinde Kehl
Ort: Kehl
Fotos: Zooey Braun, VON M